Familienzentrum St. Michael > Regenbogengruppe

Als "Regenbogenkinder" treffen sich gruppenübergreifend unsere Abgänger zu gemeinsamen Aktionen und AGs in ihrem letzten Kita-Jahr.

 

 

Das letzte Jahr ist für die Kindergartenabgänger ein ganz besonderes Jahr. Sie beschäftigen sich dann in der Regenbogengruppe mit Themen, die sie interessieren und die wichtig für sie sind.

 

 

 

In diesem Jahr sind 22 Kindergartenabgänger in der Regenbogengruppe. Sie werden von 4 Erzieherinnen betreut und begleitet. Die Treffen finden wöchentlich, immer dienstags statt.

 

 

"Hereinspaziert, hereinspaziert . . ."

"Zirkus" war das Thema unserer Kindergarten-Abgänger in diesem Jahr. Darauf hatten sich alle Kinder bei einem der ersten Treffen verständigt. Wir haben vieles zusammen ausprobiert und geübt und waren alle sehr aufgeregt, denn am Freitag, 14. Juni war es soweit: die Präsentation der Regenbogengruppe sollte an diesem Tag vor den Eltern, Freunden und Verwandten stattfinden.

 

Da wurde viel Platz gebraucht und natürlich, damit die Artisten auch besser gesehen werden konnten, eine große Bühne. Da hat sich die große Aula der katholischen Pfarrgemeinde angeboten.

 

Wie bei einem echten Zirkus gab es eine kunterbunte Mischung der verschiedensten Darbietungen von Inline-Artisten, Seiltänzern, Akrobaten, Clowns, Zauberern und sogar eine Tigerdressur.

 

Das Publikum staunte über die vielen Kunststücke und klatschte begeistert Applaus, über den sich unsere Zirkuskünstler sehr gefreut haben. Das war eine tolle Veranstaltung und ein schöner Abschluss dieses Kindergartenjahres.